+43 664 4380068 info@waldner-holz.at

Restaurierungsarbeiten

… Achtung vor den alten Meistern und ihren Werken gegenüber ist meine Haltung und Ansporn zugleich

Selbstverständlich ist es, die Grundsätze der Denkmalpflege zu beachten.

Alte Objekte haben nicht immer einen hohen materiellen Wert. Oft werden sie jedoch durch ihre Geschichte für die Besitzer zu Kostbarkeiten.

Folgende Arbeiten wurden durchgeführt

  • Täferergänzungen
  • Fensterinstandsetzung
  • Postkasten aus alter Packet Kiste
  • Handlaufergänzung, Oberfläche gebeizt und schellackiert ; Täfer gereinigt und aufgefrischt
  • Küchenwiederherstellung aus zwei alten Küchen; Aluminiumschütten wie in „Frankfurter Küchen“ (ca.1926)
  • Holzschraube
  • Kasten aus dem Jahr 1769

 

  • Truhe aus dem Jahr 1580
  • Ornament freilegen durch Abschaben des modernen Lackes
  • Konische Holznägel mit Lehre und Konischem Bohrer

Wie viele Menschen haben mit einer Truhe aus dem Jahre 1580 wohl schon gelebt?

Wenn eine Generation rechnerisch 33 Jahre dauert, sind es ca. 13 Generationen und sie jeweils 5 Kinder hatten, könnten es in etwa 65 Personen sein.

Diese Truhe könnte wohl einen Service nötig haben!?

  • Kasten aus dem Jahr 1749
  • Aufsatzsekretät, Esche; Schellack-Lackierung
  • Heilige Familie
  • Mercedes V170, Bj. 1937